Hintergrund

Im Rahmen von Erweiterungen hat eBay die Angabe von Produktkennzeichnungen teilweise zu Pflichtangaben gemacht, damit Ihre Produkte innerhalb von eBay besser gefunden werden können und transparenter dargestellt werden.

Weitere Informationen zu der Einführung von Pflichtangaben finden Sie unter http://verkaeuferportal.ebay.de/angebote-mit-produktkennzeichnungen-versehen oder wie folgend im Video erklärt.

Die Angaben von Produktkennzeichnungen betrifft neue, wiedereingestellte und überarbeitete Auktionen, weswegen Sie alle Auktionen aus MERCATOR heraus übertragen und mit den nötigen Pflichtangaben kennzeichnen sollten.

Vorbereitung

Um alle nötigen Angaben übertragen zu können, müssen Sie zunächst MerConn 2.0.9 aus dem Kundenbereich auf Ihrem Webserver erfolgreich installieren bzw. aktualiseren. Beachten Sie hierfür die Anleitung für eine Aktualisierung wie unter http://www.mercator-warenwirtschaft.de/index.html?merconn_hilfe_update.htm angegeben.

Durchführung

Sie sollten zunächst in allen Ihrer verwendeten Artikel prüfen, ob innerhalb der Registerkarte Zusatzdaten eine gültige EAN (Einzelartikel) angegeben ist – diese sollte nämlich in allen Auktionstypen (Einzelartikel/Varianten) angegeben werden.

Um eine Übersicht Ihrer verwendeten Artikeln zu bekommen, rufen Sie Ihren Artikelstamm auf und selektieren über die Artikelart eBay aktiv alle Artikel, die bei eBay gelistet sind. Beachten Sie, dass mögliche Variantenkinder aus dem Vater heraus gesucht und geprüft werden müssen!

Artikelstamm

Falls Ihre angebotenen Artikeln keine EAN haben, können Sie dieses Feld leer lassen, da in der Auktionsübertragung ein von eBay (marktplatzspezifischer) gültiger Platzhalter verwendet wird. Ansonsten ist wie bereits benannt innerhalb folgender Angabe eine gültige EAN anzugeben:

MERCATOR Artikel-EAN

Anschließend sollten die möglichen weiteren Pflichtangaben (je nach Kategorie Marke, Herstellernummer/Teileherstellnummer – welche Kategorien welche Pflichtangaben bekommen, wurde von eBay noch nicht abschließend entschieden) über die Auktionsspezifikationen gesetzt werden. Innerhalb der Spezifikationen werden Ihnen die Pflichtangaben explizit ausgewiesen. Geben Sie wenn vorhanden die nötigen Nummern an, ansonsten ein in der Liste vorgeschlagener Platzhalter (wie z.B. „nicht zutreffend“).

eBay Auktionsspezifikationen

Übergabe an eBay

Übertragen Sie als Test zunächst erst ein paar Auktionen, um im Meldefenster des MerConn Exportdialoges die Rückmeldungen prüfen zu können. Dort werden direkt nach der Verarbeitung mögliche Fehler und Hinweise ausgegeben. Anhand dieser können Sie Ihre Auktionen weiter bearbeiten und anschließend erneut übertragen.

Wenn Ihre sporadischen Tests erfolgreich verlaufen sind, können Sie über den MerConn Exportdialog alle Auktionen gesammelt übertragen. Da alle Übertragungsfehler im MerConn Backend gespeichert werden, kann ein Blick in den Fehlerlog nach der gesammelten Übertragung nicht schaden.


Titel: Verpflichtende Angabe von Produktkennzeichnungen bei eBay
Kategorie: Neuigkeiten, Tipps
Beitrag vom

Stichworte:


Niklas Teich

Über den Autor

Niklas Teich ist Medieninformatiker (B.Sc) und Teil des Entwickler-Teams von Teich Datensysteme. Bei Fragen über MERCATOR oder speziall Anbindungsmöglichkeiten an Drittsysteme haben Sie hier den richtigen Ansprechpartner!