ERP für E-Commerce

Um im Online-Handel erfolgreich zu sein, benötigt es die richtige Software: MERCATOR. An die ERP sind viele Anforderungen gestellt, um einen perfekten und schnellen Kreislauf zwischen ERP und Online-Vertriebswegen zu schaffen. Zum einen sollten alle Daten zentral gespeichert werden, um eine doppelte Datenpflege zu vermeiden. Die in der ERP gepflegten Artikel können dann direkt an Online-Shops wie z.B. Shopware oder OXID oder Marktplätze wie z.B. eBay oder Amazon übertragen werden. Über automatische Zeitpläne können diese Übertragungen im Hintergrund ohne manuellen Anstoß ausgeführt werden. Im nächsten Schritt werden Bestellungen als Aufträge direkt in die ERP übertragen (inklusive Neukundenanlage bzw. Mapping zu bereits vorhandenen), ganz ohne manuelle Anpassungen. Der Versand der Ware kann einfach über Packlisten bzw. Lieferscheine erfolgen, oder komfortabel über die integrierte Kommissionierung innerhalb Ihrer Läger. Über Anbindungen an Versandsysteme können direkt die notwendigen Paketdaten bestellt und generiert wurden, um abschließend Ihre Bestellungen zu verschicken, um wiederum die daraus resultierenden Versanddaten automatisch an Ihre Kunden geben zu können.